Besuch aus der britischen Kaserne

Besuch Henry Michongwe300"What's it like being a soldier of 2012?"
Englischunterricht der besonderen Art an der Gesamtschule Harsewinkel

Am Freitag, den 30.November 2012, erhielten die Schülerinnen und Schüler der bilingualen Profilklasse der neuen Gesamtschule Harsewinkel Besuch von einem in der Princess Royal Kaserne an der Marienfelder Straße in Gütersloh stationierten Soldaten.

So lud die Englischlehrerin der 5d, Frau Wolf, im Rahmen der Unterrichtsreihe zu den Themen „Interviewing my partner" und „Talking about my new school" den britischen Soldaten Henry Michongwe in ihren Unterricht ein. Voller Vorfreude bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler in den Stunden zuvor mit beeindruckendem Engagement auf den Besuch des englischen Muttersprachlers vor. So begann der Besuch mit einem kurzen Vortrag einer Schülerin über die neue Gesamtschule. Nachdem die Kinder jeweils ihren Sitznachbarn/ihre Sitznachbarin mit einigen Sätzen vorgestellt hatten, überhäuften die aufgeregten Kinder ihren Gast mit unzähligen Fragen. Angefangen bei Fragen nach seinem Alter, seiner Familie und seinen Freunden sowie seinem Liebenlingsessen und seinen Hobbies interessierten sie sich darüber hinaus für das wahre Leben in der Kaserne, den bisherigen Lebenslauf des Soldaten, die von ihm bisher miterlebten militärischen Auslandsaufenthalte als auch für die Vereinbarkeit seines Berufs- und Privatlebens. Geduldig erteilte Henry Michongwe den Schülerinnen und Schülern Auskunft über sein Leben in seiner Muttersprache. Die Kinder waren dabei die gesamte Stunde über merklich bemüht, sich mit ihrem Gast in Englisch zu verständigen und erlebten diese Englischstunde als Englischunterricht der besonderen Art.
Nachdem die Schülerinnen und Schüler den britischen Soldaten bereits während der Stunde mit selbstgebackenen Kuchen und Plätzchen verwöhnt hatten, was ihn merklich rührte, endete die aufregende Schulstunde schließlich mit einem Geschenkeaustausch: Während die Klasse Henry Michongwe als Zeichen ihrer Dankbarkeit zum Abschied eine Karte mit ihren Unterschriften und Pralinen überreichten, erhielt die Klasse im Gegenzug einige typisch britische Sweets ;-)
Als Erinnerung an eine Schulstunde der besonderen Art schmückt derzeit das Foto von Henry Michongwe umrungen von 25 aufgeregten Fünftklässlern den Klassenraum der 5d.

(Jennifer Wolf, Englischlehrerin der Klasse 5d)