8c ON AIR!

Sportklasse produziert eigene Radiosendung bei 1LIVE

P1030556Einen ganz besonderen Wandertag erlebte die 8c zusammen mit Frau Mörke und Herrn Strotmann am 7.12. bei ihrer Fahrt nach Köln. Nach der Turmbesteigung des Kölner Doms am Vormittag (533 Stufen hoch – super Aussicht! – 533 Stufen runter) hatten wir eineinhalb Stunden Zeit, um auf dem Weihnachtsmarkt Geschenke für Heiligabend zu besorgen.

Anschließend gingen wir – ziemlich aufgeregt – zum Gebäude des Westdeutschen Rundfunks WDR, um dort eine eigene Radio-Sendung herzustellen. Zunächst zeigte uns das nette Betreuerteam einen interessanten Film über den Aufbau des Radio-Senders 1LIVE. "Unglaublich, wie viele Leute mitarbeiten müssen, um eine Radiosendung herzustellen", wunderten sich Dominik und Sidar, als über die Tätigkeiten der insgesamt 140 1LIVE-Mitarbeiter berichtet wurde. Es schloss sich eine kleine Führung durch die Sendestudios an, und einige Mitarbeiter steckten uns schon die ersten Nachrichten für unsere Sendung auf Zetteln zu.

P1030557Im Studio 2 erläuterte das Betreuerteam zunächst den Aufbau der geplanten Sendung und alle dafür notwendigen Jobs. Jeder von uns bekam eine Aufgabe in der Technik, der Musik- oder Pop-Redaktion, beim Kollegengespräch, bei der Außenschaltung oder bei der Wettervorhersage. Mattes und Tom übernahmen die Verantwortung als Moderatoren der Gesamtsendung.

Nach einer Stunde Vorbereitung, Texterstellung und Übung folgte die Generalprobe. Mit "Hallo und guten Tag" leitete Mattes unseren ersten Radioauftritt ein. Punkt 16.45 Uhr gingen wir ON AIR, wie die Radio-Moderatoren den Moment der Live-Sendung nennen.

P1030565Das Produkt ist absolut super geworden. Herr Strotmann bekam die Sendung auf USB-Stick überreicht. "Das hat richtig Spaß gemacht. Und alle waren bei der Sendung beteiligt." meldeten sich die Mädchen zu Wort.

Zu guter Letzt lief der 8c noch You-Tuber Cheng Loew über den Weg (Handy-Fotos für Alle!), während Frau Mörke und Herr Strotmann im Bistro ihren Kaffee zusammen mit Fernseh-Schauspieler Ralf Richter einnahmen. Mit diesem Hauch von Prominenz trat die Sportklasse müde, aber begeistert die Heimreise an.

(Ein Klick vergrössert die Bilder!)

P1030549P1030571