Viel los in 14/15!

Vier Wochen ist das Schuljahr 2014/15 alt und auch zu diesem Schuljahr hat sich die Gesamtschule Harsewinkel wieder stark verändert.

Wir beherbergen nun schon 575 Kinder in den Jahrgangsstufen 5-7 unter unserem Dach. Zusammen mit den neuen Fünftklässlern haben 13 neue Kolleginnen und Kollegen ihren Dienst bei uns aufgenommen. Wie fast zu jedem neuen Schuljahr unserer jungen Geschichte ist irgendwie wieder einmal alles wie neu.

Alle Klassen und auch die Verwaltungen der drei Schulen des Schulzentrums sind umgezogen. Die Klassen 5 und 6 sind nun in den Gebäuden A und C beheimatet. Die Siebtklässler findet man im Gebäude F rund um den sogenannten Lichthof. Diese Umstrukturierungen bedeuteten viel Arbeit für die Mitarbeiter der Schulen und der Verwaltung der Stadt Harsewinkel. Aber ausgeruht wird nicht. Zur Zeit arbeiten wir an einem neuen Raum- und Medienkonzept und versuchen uns vorzustellen, wie die Gesamtschule Harsewinkel bei der ersten Arbiturfeier im Jahr 2021 aussehen wird.

Manchmal fehlt bei dieser Arbeit die Zeit für wichtige Dinge, wie zum Beispiel die Pflege dieser Homepage. Aber wir bleiben am Ball und der Terminplan ist auch schon wieder aktuell.

Weiteres folgt. In diesem Sinne: Auf ein erfolgreiches und interessantes Schuljahr.

Liebe Grüße

Der Webmaster.

Der Känguru steht in den Startlöchern

Känguru WettbewerbAber heißt es nicht eigentlich "das Känguru"?

Das stimmt - wenn das Tier aus Australien gemeint ist. Wir meinen allerdings den "Känguru Wettbewerb" der Mathematik. In diesem Jahr sind unsere 6. Klassen dabei. Damit gehören sie zu den über 850.000 Teilnehmern, die alleine in Deutschland angemeldet sind. Der Wettbewerb läuft am 20. März und wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück.

Nähere Informationen findet ihr auf der Homepage des Vereins (http://www.mathe-kaenguru.de/index.html)

Unser Bild ist übrigens ein Ausschnitt aus dem Wettbewerbs Plakat.

Gartenkunst statt Parkplatz Tristesse

676647_web_R_K_B_by_M. Großmann_pixelio.de.jpgGesamtschüler pflegen und gestalten den Schwesterngarten.

Es gab schon Pläne für eine Parkplatznutzung. Doch jetzt nimmt sich die Städtische Gesamtschule dem Schwesterngarten im Herzen von Harsewinkel an. Er ist in 5 Minuten von der Schule zu erreichen und bietet ein ideales Betätigungsfeld für die Profilklassen der Schule.

Vieles ist denkbar: Ausstellungen der Profilklasse Kunst, Pflege durch das Profil Arbeitslehre, Konzerte der Streicher des Musik Profils, Natur Erkundung durch die Naturwissenschaften Schüler, Szenen aus A Midsummer Night's Dream von Shakespeare dargebotten vom Bili Profil. Womit wir anfangen wird man sehen. NW und Glocke berichteten.

Foto: M. Großmann pixelio.de

Von der Schulbank ins Fernsehen

Philip GöringPhilipp Göhring drückte vor 2 Jahren noch die Schulbank unserer Nachbarn, der Realschule Harsewinkel. Heute ist er Schüler des Reinhard-Mohn-Kollegs und ab dem 10. März im Free-TV zu sehen. Der 17-jährige nimmt teil am Wettbewerb "Dein Song" des ZDF Jugendsenders KIKA.

Weiterlesen...

Fechten? Nicht nur bei Olympia!

607792 web R B by birgitta hohenester pixelio.deEinmal fechten wie einer der "Drei Musketiere". Das war möglich beim Projekt der Sportklasse 6c.

Experten aus Gütersloh machten die Schülerinnen und Schüler mit der Planche und den Waffen vertraut. Auf dem Tag der offenen Tür präsentierte man das Projekt auch der interessierten Öffentlichkeit. Der Klang der Degen in der Dreifachhalle ließ einige Besucher aufhorchen. Das hatte man hier nicht erwartet.

Auch die Glocke und die NW berichteten.

Bild: birgitta hohenester  / pixelio.de